Andacht zum 17. Februar 2018: Mikado

Ich finde: Mikado ist eigentlich ein ziemlich blödes Spiel. Die Regeln sind ja klar: Man soll die kreuz-und quer liegenden Stäbchen wegnehmen, ohne dass da etwas wackelt. Theoretisch ist das ganz einfach, die Praxis sieht da anders aus: Relativ bald kommt man an einen Punkt, wo man strenggenommen nichts mehr … Continue reading

Andacht zum 10. Februar 2018: Mzungu

Guten Morgen, Ich habe in einem Buch über Ostafrika ein interessantes Wort entdeckt: “Mzungu” – Eigentlich könnte man das ganz einfach mit “weißer Mann” oder “Europäer” übersetzen. Aber das ist nicht alles. Mzungu war schon vor hundert Jahren das Wort für eine bestimmte Art, die Welt zu betrachten: Ein Mzungu, … Continue reading

Andacht zum 6. Februar 2018: Gerechtigkeit (Das Gleichnis von den Arbeitern im Weinberg)

Guten Morgen, In einem Gleichnis erzählt Jesus von einem Weinbauern, der an einem heißen Tag während der Ernte nach und nach immer mehr Arbeiter in seinen Weinberg geholt hat. So, dass die einen den ganz Tag gerackert haben, aber die später gekommenen nur eine oder zwei Stunden. Und als es … Continue reading

Andacht zum 3. Februar 2018: Schleichende Prozesse

Guten Morgen, Angefangen hat es damit, dass ich mir einen neuen Bildschirm für den Computer gekauft habe – weil ich ich fand, dass die Buchstaben immer verwaschener wurden. Aber auch beim neuen habe ich irgendwann die Zeichengröße der Buchstaben nach oben verändert: Von 11 Punkten zu 12, dann 13 … … Continue reading

Andacht zum 27. Januar 2018: Gold im Bauch

Guten Morgen Zum Hochzeitstag hat uns jemand eine Flasche Sekt geschenkt, in der viele kleine Blattgold-Teilchen schweben. Sieht wirklich toll aus! Jetzt überlege ich: Der Körper verdaut das ja nicht … das kommt hinten wieder raus … was ist dann, wenn ich pusse? Gibt das dann Goldstaub? Aber selbst das … Continue reading

Andacht zum 24. Januar 2018: Weihnachts-Rest-Schmuck

Guten Morgen, Wenn ich momentan abends noch mal eine Runde in der Siedlung spazieren gehe, sehe ich noch viele Wohnzimmerfenster, aus denen mir weihnachtlicher Glanz entgegenstrahlt: beleuchtete Sterne, Lichterketten und auch etliche Weihnachtsbäume sind da zu entdecken. Ich finde das schön, wenn auch 4 Wochen nach dem Fest nach etwas … Continue reading

Andacht zum 30. Dezember 2017: Segen

Guten Morgen, In vielen Gottesdiensten wird morgen an Silvester ein altes traditionelles Kirchenlied gesungen. Es beginnt so: “Der du die Zeit in Händen hast, Herr, nimm auch dieses Jahres Last und wandle sie in Segen.” Das klingt komisch. Wie soll Gott aus meinen Fehlern und manchen traurigen Ereignis einen Segen, … Continue reading

Andacht zum 20. Januar 2018: Alles ist möglich

Guten Morgen, „Alles ist möglich, dem der da glaubt“ – diesen Satz hat Jesus einmal gesagt. Und ich überlege mir immer wieder, ob das wirklich so funktioniert. Jesus hatte da keine Probleme, bei ihm klappte irgendwie alles. Der ging sogar übers Wasser – bei mir klappt das nur ab 10 … Continue reading

Andacht zum 13. Januar 2018: Bilder eines Jahres

Guten Morgen, was machen Sie eigentlich mit den ganzen Fotos des vergangenen Jahres? Liegen sie bei Ihnen auch auf der Festplatte oder im Handyspeicher, belegen etliche Gigaabyte, und gammeln da still vor sich hin? Jaja, ich weiß schon, wenn Sie Zeit haben, dann wird mal ausgemistet und ein Fotobuch gemacht… … Continue reading