Andacht zum 25. Mai 2019: Groobstaawimmerer (wie auch immer man sowas übersetzen soll)

Groobstaawimmerer – nur in Franken gibt es so wunderbare Worte: Groobstaawimmerer – so nennt man in manchen ländlichen Gegenden den Frauenchor, der auf dem Friedhof bei Beerdigungen singt. Oft ist es eine Handvoll älterer Damen, die sich die Zeit nehmen, da zu sein, und zwei, drei Lieder anzustimmen, wenn wir …

Andacht zum 6. April 2019: Die Vögel unter den Himmel / Man muss auch gönnen können

Guten Morgen Am letztenWochenende war ich in unserem Garten so richtig fleißig. Dabei habe ich auch an einigen Stellen neu Rasen angesät. Der letzte Sommer hatte da so einige kahle Flächen hinterlassen. Und was ist jetzt? Ein ganzes Dutzend Spatzen und Rotkehlchen hopsen auf dem Boden herum und picken wie …