Andacht zum 6. Januar 2018: Das schönste Geschenk

Guten Morgen!
Ich hab da mal eine Frage:Welches war an Weihnachten das Geschenk, über das Sie sich am meisten gefreut haben?
Kann es sein, dass das nicht das größte oder teuerste Geschenk war? Aber was war es dann, was dieses eine Geschenk zu etwas Besonderem gemacht hat? Na…?
Kriegen Sie es hin, das in einem Satz zu formulieren? Das wäre prima! Denn dann hätte ich einen Tipp: Nehmen sie sich ihren Kalender fürs kommende Jahr, und schreiben Sie sich diesen Satz irgendwo als Hinweis für einen der Tage Mitte November.
Ja … und dann, wenn sie im nächsten Herbst mal wieder überlegen: „Was schenke ich und was kommt denn gut an…“ dann wird Ihr Kalender Sie daran erinnern, was ein Geschenk zu etwas Besonderem macht
Vielleicht ist ihnen das dann ja eine Hilfe … aber dafür müssen die es jetzt aber auch in Ihren Kalender reinschreiben!
Einen guten Tag wünsche ich Ihnen