Andacht zum 27. Oktober 2018: Zierkürbisse – einfach da sein!

Guten Morgen
Immer wieder sehe ich sie jetzt am Straßenrand: Kürbisse – in allen Größen und Arten aufgereiht und gestapelt. Kürzlich habe ich mir einige mitgenommen und den Preis in die aufgestellte Büchse geworfen.
Also: ich bin eigentlich kein klassicher Kürbisfan. Ich mag keine Kürbissuppe – und vor Kürbiskompott bin ich schon als Kind aus der Küche geflohen.
Aber die Zierkürbisse finde ich wunderbar! Gerade in unserer Welt, wo alles auf Effizienz und Leistung hin optimiert wird: Kürbisse, die einfach nur da sind, damit man sich an ihnen erfreut.
Da haben diese Zierkürbisse irgendwie auch eine Botschaft:
Es ist gut, dass du da bist.
Dein Dasein ist etwas wert, auch wenn man dich nicht für irgendetwas verwursten kann.
Du hast deinen Wert – weil Gott dich auf dieser Erde wachsen ließ. Allein deshalb bist du etwas Einmaliges und hast deinen Platz auf dieser Erde.
Egal ob du ein Zierkürbis bist, oder ein Mensch.
Einfach so leben – weil Gott mich auch “einfach so” gemacht hat, weil er gut fand, dass ich auf dieser Welt bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.