Andacht zum 6. Juni 2020: Das goldene Kalb (Reihe: Die dümmsten Entscheidungen in der Bibel)

Guten Morgen, ich möchte Ihnen in dieser Woche einige von den dümmsten Entscheidungen vorstellen, die Menschen in der Bibel getroffen haben.

Da ist Aaron, der Bruder des Mose, eigentlich einer von den Guten. Aber als Mose auf den Berg Sinai gestiegen war und tagelang nicht zurückkam, fällte Aaron eine tragische Entscheidung. Er meinte: Die Leute brauchen in dieser Unsicherheit etwas, woran sie sich festhalten können. Mit so einem unsichtbaren Gott können viele von ihnen nichts anfangen … und so entstand das goldene Kalb.

Eine Katastrophe, weil viele dann tatsächlich dieses Kalb als Gott verehrt haben. Und das führte zu blutigen Konflikten, die einigen tausend Israeliten das Leben gekostet haben. Goldenes Kalb oder ein unsichtbarer Gott? Das ist eben nicht egal! Denn damit sind ja meine inneren Vorstellungen verknüpft, wie Gott ist, was er für mich bedeutet, was er von mir will.

Ein Kalb als Gott – das kann nicht gut gehen. Genauso wie es nicht klappt, wenn ich versuche mein Hobby oder mein Geld zum alleinigen Sinn meines Leben zu erklären. Machen Sie es besser! Einen guten Tag wünsche ich Ihnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.