Andacht zum 13. Juni 2020: Wer wirft den ersten Stein? (Reihe: Die dümmsten Entscheidungen in der Bibel)

Guten Morgen, die dümmsten Entscheidungen, die Menschen in der Bibel getroffen haben, will ich ihnen in diser Woche vorstellen. Wissen Sie, manchmal ist es ja auch die Frage des richtigen Zeitpunkts, ob sich eine Entscheidung als richtig oder falsch erweist. Wie bei den Männern, denen schon länger aufgefallen war, dass ihre Nachbarin öfter Besuch bekam, wenn ihr Ehemann nicht daheim war. Und irgendwann hatten sie den richtigen Zeitpunkt erwischt und die beiden in Flagranti ertappt.

Jetzt war sie fällig – und sie zerrten die Täterin zu Jesus, der als Rabbi ihnen bestätigen sollte das dieses untreue Weibsbild den Tod durch Steinigung verdient hat. Irgendwann muss man da ein Exempel statuieren!

Diese Entscheidung  ging aber nach hinten los. “Ok,” sagt Jesus, “wer ohne Sünde ist, der soll den ersten Stein auf die Frau werfen”. Was passierte? Nacheinander ließen alle die mitgebrachten Steine fallen und gingen bedröppelt wieder heim  – die Ältesten zuerst.
Sie haben gemerkt: Den richtigen Zeitpunkt, einen Menschen öffentlich bloßzustellen und sich zum Richter über die Fehler des Anderen zu machen – diesen Zeitpunkt gibt es nicht. Die Entscheidung, jetzt jemanden fertig zu machen, ist immer eine Fehlentscheidung.

Machen Sie es besser! Einen guten Tag wünsche ich Ihnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.