Andacht zum 31. Oktober 2017 – 500 Jahre Reformation

Guten Morgen,
heute vor 500 Jahren hat Martin Luther seine berühmten 95 Thesen veröffentlicht. Damit er hat nicht nur die Kirche verändert, sondern das ganze Denken seiner Zeit. Eine gewaltige Veränderung der Welt – durch so einen kleinen Mönch mit 95 Thesen auf lapprigem Papier.
Kaum zu glauben!
Naja, in Wirklichkeit waren da ja auch viele andere Menschen, die das gleiche dachten wie er, die die gleichen Fragen hatten.
Aber erst, als er den Mut hatte, seine Forderung nach Veränderung auch gegenüber den Mächtigen öffentlich auszusprechen, haben sich diese vielen auch aus der Deckung getraut – und schnell kam die Reformation in Schwung.
Wer weiß, was geworden wäre, wenn Luther den Mund gehalten hätte…
Ich bin froh, dass wir auch heute immer wieder mutige Menschen haben, die sich trauen, es laut auszusprechen, wenn etwas nicht stimmt – und ich hoffe dass wir dann andere haben, die mithelfen, dass dieser eine, der die Wahrheit sagt, von den Mächtigen nicht mundtot gemacht wird.
Das brauchen wir – auch nach 500 Jahren – immer noch!
Eine guten Tag wünsche ich ihnen

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.