Andacht zum 30. Juni 2019: Himmelfahrt

Wir haben den Himmelfahrtstag! In der Kirche feiern wir heute, dass Jesus nach Kreuzigung und Auferstehung zu Gott zurückgekehrt ist.
Himmelfahrt – das hat auf den ersten Blick schon ein bisschen was von NASA und Star Wars: Denn da kam dieser Jesus von irgendwo hierher auf unseren Planeten. Landete im Stall von Bethlehem, hat seinen irdischen Auftrag erledigt, und schwebt nun zurück in seine Heimatgalaxie.

Klingt auf den ersten Blick cool – hat aber einen kleinen Denkfehler. Denn Jesus ist kein Außerirdischer, der nichts weiter zurücklässt als schicke Parolen von Peace, Papst und Happyness.
Bei seinem Abschied an Himmelfahrt hat er nicht „lebt wohl, und schickt mal ne mail“ gesagt. Seine Botschaft war: „Ich bin bei euch alle Tage bis ans Ende der Welt. Denn letztlich habe ich diese Welt in meiner Hand“.

An Himmelfahrt feier ich genau das! Jesus hat sich nicht in eine ferne Galaxie verdrückt. Sondern er ist unsichtbar in unserer Welt am Wirken. Ihn kann ich um seine Hilfe bitten, und er ist mir auch nahe genug, um etwas für mich zu tun.Deshalb ist Himmelfahrt für mich ein wichtiger Tag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.