Andacht zum 30. Juli 2016: Tag der Freundschaft

Guten Morgen
Heute ist der internationale Tag der Freundschaft. Er erinnert mich daran, wie wertvoll echte Freunde sind. Meistens sind es nicht viele, die man wirklich als Freund oder Freundin bezeichnen kann.
Freunde, bei denen ich auch spät abends noch anrufen kann, und deren Ratschläge ehrlich, offen und verlässlich sind.
Freunde, wo ich einfach ich sein kann. Ganz ohne schöne Fassade, mit all meinen Schwächen und Ängsten.
Freunde, die es nicht scheuen mir aus der Patsche zu helfen, auch wenn es für sie selber mit Schwierigkeiten und Risiken verbunden ist.
Schon die Bibel schwärmt davon: Ein treuer Freund ist ein starker Schutz; wer den findet, der findet einen großen Schatz.
Der heutige Tag der Freundschaft ist ja noch recht jung und unbekannt. Darum gibts da auch noch keine Vermarktungsmaschinerie mit Blumen, Schokolade und sonstwas.
Gerade deshalb kann man heute ganz einfach mal seinem Freund, seiner Freundin sagen: Hey, es ist schön, dass es dich gibt – dass du jemand bist, auf den ich mich immer verlassen kann. Danke!

Und Ihnen fällt bestimmt jemand ein, dem sie das heute sagen wollen.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.