Andacht zum 26. November 2016: Noch alle Tassen im Schrank?

 Guten Morgen!
Haben sie sich auch macnhmal überlegt, ob Sie noch alle Tassen im Schrank haben? Also in der Küche …. Da geht ja öfter mal etwas kaputt, man verleiht etwas und kriegts nicht zurück, oder der Freund hat eine Tasse halbvoll im Bastelkeller stehen lassen, und da schimmelt sie nun vergessen vor sich hin. Da ist es schon gut, wenn man hie und da mal nachschaut, ob noch alle Tassen im Schrank sind – ob noch alles passt.

Wenn sie schon am nachsehen sind: Dann könnten sie man ja auch nachschauen, ob noch alles richtig sortiert ist in Schrank, in der Küche… und im Leben. Da wird im eigenen Leben ja auch so oft was verändert, Ziele kommen einem abhanden, Hoffnungen zerbrechen, Beziehungen kriegen einen Knacks. Dann muss man plötzlich umdisponieren, weil alles ganz anders kommt, als gedacht. Und dann sieht nach einiger Zeit der Tassenschrank meines Lebens ganz anders aus – ich weiß gar nicht, ob das noch meiner ist, oder ob ich da mal was ändern muss.

Der Buß- und Bettag heute ist eigentlich genau dafür gemacht: Ein Tag, um mal bei sich selber nachzusehen, ob im Leben noch alles an der richtigen Stelle ist. Oder ob sie vielleicht endlich mal etwas umräumen wollen.
Eine guten Tag wünsche ich Ihnen

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.