Andacht zum 2. März 2019: Einfach genau anders („Schocke deine Eltern! Lies ein Buch“)

Schocke deine Eltern! Lies ein Buch!

Diesen Satz habe ich in der Fußgängerzone vor einem Bücherladen gesehen. – und ich liebe ihn. Weil da so viel Wahrheit drinsteckt. Dinge einfach mal anders machen, als die Leute es von dir erwarten.

Da liegt so viel Freiheit drin: Im „überraschend anders sein“.
Frei – weil keiner sagen kann: Ich habs schon geahnt, dass du genau so reagierst.
Frei – weil ich mich ja auch selber kenne, und genau weiß, welche ausgetretenen Pfade ich gerne immer wieder gehe.

Handle anders, als man es von dir erwartet hätte – das hat Jesus auch seinen Jüngern aufgetragen:

Wenn dich einer schlägt, dann fange keine Prügelei an, sondern halte die andere Wange hin.

Wo einer dich verflucht, da sage ihm gute Wünsche des Segens.

Wenn einer dich bittet eine Meile mit ihm zu gehen, da ziere dich nicht wie üblich, sondern gehe gleich zwei mit ihm.

Einfach genau anders – gönne dir das und gönne es deinen Mitmenschen. Es könnte beiden Seiten gut tun.

Einen guten Tag wünsche ich Ihnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.