Adacht zum 18. Dezember 2018: Durchgecheckt

Guten Morgen

Kürzlich hat sich bei mir der Zahnarzt gemeldet: Ich war in diesem Jahr noch nicht bei der üblichen Kontrolluntersuchung. Au ja, wie schnell vergeht die Zeit. Also hab ich gleich nen Termin ausgemacht. Gleichzeitig rührt sich mein schlechtes Gewissen: Die jährliche Krebsvorsorge für den Mann ab 45 steht auch noch aus …. Und Sie werden es mir nicht glauben: Zwei Tage später stehe ich in der Garage und entdecke: Am Auto der Tochter wäre der TÜV schon im November fällig gewesen.

Was wir da alles checken und kontrollieren! Obs noch passt und funktioniert, ob nichts ausgeleiert ist oder ob ein kleines Problem sich gerade zu einem großen zu entwickeln droht.
Die Adventszeit könnte auch so eine Zeit sein, wo man für sich selber so einen Lebens-Tüv machen könnte. Die Abende sind ja lang genug.

Bin ich zufrieden, mit dem wie es ist?

Passt mein Leben noch zu den Werten und Zielen, die mir eigentlich wichtig sind?

Ist es in Ordnung, wenn es die nächsten zwölf Monate genauso weitergeht, wie bisher? – Oder was müsste sich ändern?

Ich wünsche ihnen beim Überlegen gute Gedanken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.