1. Mai: Der Erste Mai

1. Mai

Guten Morgen,
heute am 1. Mai denken die einen an einen freien Tag, die anderen an die Arbeiterbewegung.
Aber kaum einer dank daran, dass das ein kirchlicher Feiertag sein könnte; gell? Ist es einer, oder nicht? – Nein es ist kein kirchlicher Feiertag. Falls Sie aber jetzt doch ein bisschen unsicher waren, ist das nicht schlimm. Denn zum Thema „Arbeit“ hat Kirche einiges zu sagen.
Schon der alte Prophet Amos hat damals angeprangert, dass die Reichen auf Kosten der Armen immer reicher werden und gewarnt: Dieses Unrecht wird euch als Gesellschaft in den Untergang stürzen. – Womit er dann tragischerweise recht behalten sollte.
Auch der Eindruck dass die eigene Arbeit irgendwie sinnlos erscheint; oder die Erfahrung, dass die ganze Abstrampelei und Mühe umsonst war, weil irgendetwas schief geht wofür man überhaupt nichts konnte.
Oder auch das Problem, dass mancher mit dem Verlust des Arbeitsplatzes auch ein ordentliches Stück Lebens-Sinn verliert.  Fragen, wo Kirche schon einiges zu sagen hat.
Extra-Gottesdienste am 1. Mai zum sind dennoch eine Seltenheit. Und das finde ich auch gar nicht so schlimm, denn die Themen „Arbeit“ und „Gerechtigkeit“ sind in unseren Kirchen wichtig und tauchen immer wieder auf – nicht nur einmal im Jahr.  Aber das kriegt man natürlich nur dann mit, wenn man auch hingeht … aber das ist ein ganz anders Thema.
Ich wünsche ihnen einen guten 1. Mai.

 

<a href=“http://podster.de/claim/1dZ5dP7G14dl5dC9dZ „>Mein Podcast bei podster</a>

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.